News

Asia Bibi: Asia Bibi und ihre Familie sind weiterhin in großer Gefahr. Sie konnten Pakistan bisher nicht verlassen, müssen sich dort verstecken und werden weiter mit dem Tode bedroht.  So meldete das Hilfswerk Kirche in Not, dass das Haus in dem sich die Töchter Asia Bibis aufhalten, kürzlich von Unbekannten beschossen wurde und der Journalist Shams Ul-Haq betonte in einem von Vatikan News am 3. Dezember veröffentlichten Interview, dass Asia und ihre Angehörigen noch immer keine definitive Asylzusage erhalten haben.

Christkindlmarkt einmal anders!
Hast Du dir schon einmal überlegt, dass Menschen durch gute christliche Bücher zum Glauben an Jesus Christus kommen können?
Und dass Du dabei vielleicht eine wesentliche Rolle spielen könntest?
Wir würden uns über Unterstützung sehr freuen! Weitere Details kannst Du bei Ursula Palme
ursula.palme@gmail.comoder bei Irene Körber – irene.koerber@chello.at-erfragen.

Bulgarien – Restriktives Religionsgesetz in Vorbereitung –
Gesetzesentwurf 16. November 2018
Es wird nur bulgarischen Staatsbürgern gestattet sein, liturgische Handlungen vorzunehmen, und nur dann, wenn sie eine theologische Ausbildung in Bulgarien genossen haben oder ihreim Ausland erworbene Ausbildung vom bulgarischen Staat anerkannt wird.
Es wird nur orthodoxen Christen und Muslimen gestattet sein, Priester bzw. Klerus auszubilden und religiöse Schulen zu betreiben. Dadurch werden sowohl Katholiken als auch evangelische Christen und Mitglieder von Freikirchen massiv diskriminiert.

Ausländern wird es nur dann gestattet sein zu predigen, wenn sie dies gemeinsam mit einem bulgarischen ordinierten Priester, Pastor oder Kleriker tun.
Spenden aus dem Ausland sollen nur noch für Bauprojekte und soziale Hilfe erlaubt sein und zusätzlich der Zustimmung des Staates bedürfen. So wird es z.B. nicht möglich sein, Gehälter von Pastoren vom Ausland aus zu bezahlen.
Religiöse Aktivitäten dürfen nur noch innerhalb der dafür gewidmeten Gebäude stattfinden.
Nur religiöse Gruppen mit mehr als 300 Mitgliedern können Rechtspersönlichkeit erlangen.
Wir bitten euch:
Betet für die Situation in Bulgarien
Alarmiert die Mitgliedsallianzen
Kontaktiert die europäischen Institutionen, Abgeordnete zum Europaparlament, internationale Menschenrechtsorganisationen und auf Religionsfreiheit spezialisierte Organisationen und ersucht sie im Namen der Bulgarischen EA, gegen die geplante restriktive Gesetzgebung in Bulgarien aufzutreten bzw. rechtliche Schritte zu unternehmen.
Schreibt Briefe an die bulgarische Regierung
Danke für eure Gebete und Unterstützung
Pastor Rumen Bordjiev – Präsident der Bulgarischen Evangelischen Allianz

Asia Bibi: Pakistans höchstes Gericht hebt Todesurteil gegen Christin auf

Die Richter in Islamabad haben die Freilassung von Asia Bibi angeordnet. Islamisten protestierten gegen die Entscheidung. Sie werfen der Frau Gotteslästerung vor. Asia Bibi war 2010 als erste Frau in Pakistan wegen Gotteslästerung zum Tode verurteilt worden. Die Entscheidung des Gerichts, Bibi freizulassen, löste Proteste von Islamisten in mehreren Städten des Landes aus. Die Behörden hatten schon vor dem Urteil die Sicherheitsmaßnahmen rund um das Gericht verstärkt, nachdem die radikalislamische Partei Tehreek-e-Labaik Pakistan (TLP) eine sofortige Hinrichtung von Asia Bibi gefordert und die Richter des Obersten Gerichts vor einem „Nachgeben“ vor dem Druck „antipakistanischer“ Kräfte in westlichen Ländern gewarnt hatte.